Monthly Archives: März 2017

Arbeit und Poesie , Abendtext vom 13.03. 2017

Posted on 13 März, 2017 in Uncategorized

DSC01592

 

 

Arbeit und Poesie

 

Dass einer mit Pferden pflügen kann,

klingt poetisch,

braucht aber Mut und Kraft.

 

Kann einer Glasblasen,

so finden’s die Leute poetisch,

braucht aber Geschick und Puste.

 

Ein anderer greift sich fünf Keulen

und sieben Ringe und jongliert damit.

Wie poetisch zehn Jahre tägliches Üben doch aussehen können.

 

Dann kommt der Poet

bläst dir mal eben sieben gläserne Pferdchen

auf seiner Montecristo

und wirbelt sie durch die Rauchringe

mühelos übers Papier,

behauptet aber hinterher,

das wäre harte Arbeit gewesen.

 

 


Mal wieder an die unbekannte geliebte, Abendtext vom 13.03. 2017

Posted on 13 März, 2017 in Uncategorized

DSC01525

 

 

Mal wieder an die unbekannte Geliebte

 

Dein Körper,

nur Vorstellung.

Deine Stimme,

reine Einbildung.

Dein Lachen,

pure Phantasie.

Deine Berührungen,

wahrhaftiger Wahn.

 

Keine Faser deiner Existenz

real.

 

Das macht dich

gegenüber der Wirklichkeit

unwiderstehlich.


Deutsch-Verzeichnis 810 , Abendtext vom 12.03. 2017

Posted on 12 März, 2017 in Uncategorized

DSC01538

 

 

Deutsch-Verzeichnis 810

 

Bei Schubert

muss ich immer wieder weinen,

da zieht’s mein Wachsherz von den Männerbeinen,

vier schwarze Flügel tragen es bis an sein Himmelsende

wird steil empor gehoben von der Liebe Hände,

um dann im Sturz,

sechs Achtel kurz,

im Presto kommt das Ende.


Selbstbildnis mit Urinprobe , Tagestext vom 12.03. 2017

Posted on 12 März, 2017 in Uncategorized

DSC01501

 

 

Selbstbildnis mit Urinprobe

 

Plötzlich ist man wieder einen ticken Tacken schlauer,

plötzlich sind die Haare einen Sahnehappen grauer.

Wie viel Kochsalz dieser Erde floss bereits durch dein Paar Nieren,

Berge von Getreide,Grünzeug und von totgemachten Tieren,

holdrio ersäuft in ungezählten Bieren,

die dein Lebenslauf verdaute,

dir das Hirn verfetteten und des Denkens Leichtigkeit versaute.

Jetzt vor Schicht im Schacht da wird dir klar,

dass es gut zuviel des Guten war.

Angepisst erkennst du die Gesundheit ist im Eimer,

Du der zuckerscharfe abgeschmeckte pfeffersüße Reimer,

hast, hier auf dem Zettel, ganz prosaisch steht es,

Diabetes.