EINMANNDING

ZEITVERDICHTUNG

Draussen und Drinnen , Sonntagstext am 29.03.2015

Posted on 29 März, 2015 in Uncategorized

DSC01412

 

Draußen und Drinnen

 

Draußen pisst es, pisst es, pisst es,

ohne Komma ohne Ende,

in mir drinnen fühlt es, fühlt es,

als schimmelten die Herzenswände.

 

Draußen bläst es, bläst es, bläst es

Ast vom Stamm und Blech vom Dach,

in mir drinnen spült es, spült es,

als ging was runter meinen Bach.

 

Draußen heult es, heult es, heult es,

ächzend knickt der Weidenbaum,

in mir drinnen wühlt es, wühlt es,

als berste mir mein Knabentraum.

9.879 Kommentare zu “Draussen und Drinnen , Sonntagstext am 29.03.2015”