EINMANNDING

ZEITVERDICHTUNG

Eine meiner Finten , Frühmorgentext am 25.04.2015

Posted on 25 April, 2015 in Uncategorized

DSC01842

 

 

Eine meiner Finten

 

Mein Nächtebuch

ich kritzle mich heran

ganz ungedeckt von vornherein von hinten,

 

nichts was mich also noch erschrecken kann,

ich fange hintersinnig  hellwach vordement

mit meinem ausgestopften Ende an,

das ist,damit die Zeit mir nicht mehr aus dem Sichtfeld rennt,

so eine meiner ausgebufften Finten,

man wirft ganz ungerührt sein frisch gedroschnes Korn,

in einen Acker rostig krummer leergezielter Flinten,

ein Schuss ins Knie ein Herzens-Treffer und

ein Schmerzens-Stoß ins Horn,

du startest lustig waid und wund

die Schreibtisch-Jagd von vorn.

 

 

1.082 Kommentare zu “Eine meiner Finten , Frühmorgentext am 25.04.2015”