EINMANNDING

ZEITVERDICHTUNG

Sonett , Nachmittagsbearbeitung nach einer Skizze von 2012 am 26.12. 2016

Posted on 26 Dezember, 2016 in Uncategorized

dsc00966

 

 

 

 

Sonett

 

 

Sonett das ich heute am Sonntag erst schrieb,

Du fragst berechtigt wozu soll das taugen,

als Maßstab für’s Ohr, zur Schulung der Augen?

doch willst du wissen was im Innern mich trieb,

 

warum ich den Sonntag im Zimmer veblieb,

und nicht vor die Tür ging, mit keinerlei Bein?

(Ich schneite buchstäblich im Dichtenschnee ein),

mir Geschichtentee goss durch ein Silben-Sieb,

 

dann kann ich dir nur mit Folgendem kommen:

Als ich in mir blätterte, laut für mich las,

hat mich sein Kunstgriff gefangen genommen,

 

bis mich die Notwendigkeit komplett vergaß,

bin reine Sprachlust hinuntergeschwommen

und eingetaucht in ihren septischen Spaß.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

9.976 Kommentare zu “Sonett , Nachmittagsbearbeitung nach einer Skizze von 2012 am 26.12. 2016”