EINMANNDING

ZEITVERDICHTUNG

Zum Thema , 3 Nachmittagstexte vom 30.01. 2017

Posted on 30 Januar, 2017 in Uncategorized

DSC01232

 

 

 

Unter Ihren Hufen

 

Dass wir doch immer hoffen,

dass das was wir erschufen,

stets ewig bleiben möge,

und sei es noch so dröge.

 

Doch unter ihren Hufen,

dem Knirschen Ihrer Kufen,

lässt die Geschichte offen,

was in der Spur verbleibt,

 

und wen ihr Ritt zerreibt,

denn wenn uns alles bliebe,

wir wären längst ersoffen,

in eitler Eigenliebe.

 

 

 

 

 

Selbstnachruf

 

Wenn von dem Allem duselig Betreiben,

zwei Stanzen in drei Köpfen einstmals hängen bleiben,

so kannst du beifallsklappernd dir im Grab,

die abgeschrieb’nen Knochengriffel reiben.

Fällt gar posthum auch noch ein Honorärchen ab,

ein Antiquar steckt sich zwei Heller in die Tasche,

dann lacht in ihrer Urne deine Asche.

 

 

 

 

 

Drucksache und Wirkung

 

Mal ehrlich,

es täte mir ernsthaft gut,

mal was Gedrucktes von mir zu lesen.

 

Ganz ehrlich

besonders freute sich,

mein unter den Scheffel geducktes Wesen.

 

Voll ehrlich

mal endlich wäre das,

ein Späßchen auch für die Spesen.

 

 

 

11.472 Kommentare zu “Zum Thema , 3 Nachmittagstexte vom 30.01. 2017”