EINMANNDING

ZEITVERDICHTUNG

Arbeit und Poesie , Abendtext vom 13.03. 2017

Posted on 13 März, 2017 in Uncategorized

DSC01592

 

 

Arbeit und Poesie

 

Dass einer mit Pferden pflügen kann,

klingt poetisch,

braucht aber Mut und Kraft.

 

Kann einer Glasblasen,

so finden’s die Leute poetisch,

braucht aber Geschick und Puste.

 

Ein anderer greift sich fünf Keulen

und sieben Ringe und jongliert damit.

Wie poetisch zehn Jahre tägliches Üben doch aussehen können.

 

Dann kommt der Poet

bläst dir mal eben sieben gläserne Pferdchen

auf seiner Montecristo

und wirbelt sie durch die Rauchringe

mühelos übers Papier,

behauptet aber hinterher,

das wäre harte Arbeit gewesen.

 

 

612 Kommentare zu “Arbeit und Poesie , Abendtext vom 13.03. 2017”