EINMANNDING

ZEITVERDICHTUNG

Haupitz und Füllner

Posted on 15 März, 2017 in Uncategorized

DSC01718

 

 

Haupitz und Füllner

 

Das Fachorgan des deutschen Städtetages meldet,

dass der diesjährige Innovationspreis für urbanes Gestalten

an das Schweizer Architekturbüro Haupitz und Füllner verliehen wird.

 

Haupitz und Füllner

hätten neuartige Gehwegplatten entworfen,

auf denen täuschend echte Kaugummiflecken

Taubenscheiße und Zigarettenkippen

als Oberflächenveredelung künstlerisch überzeugend eingearbeitet sind.

 

Wie die Pressesprecherin des Büros mitteilte

liegen bereits zahlreiche Bestellungen aus dem In und Ausland vor.

Die sehr aufwendige Entwicklung dieses Produktes

wurde durch die großzügige Unterstützung einiger Konzerne ermöglicht,

die jedoch ungenannt bleiben möchten.

5.581 Kommentare zu “Haupitz und Füllner”